Pressemitteilungen

Kettnaker
Initiative Pro Massivholz (IPM)

Neuer Vorstand bei Massivholzinitiative

Schwerpunkt Nat√ľrlichkeit

12.09.2016
Herford/Beelen. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Initiative Pro Massivholz (IPM) aus Herford haben Holger Hanhardt einstimmig zum neuen Vorsitzenden gew√§hlt. Der Vertriebsleiter der Hartmann M√∂belwerke aus Beelen im M√ľnsterland m√∂chte den Fokus der IPM-√Ėffentlichkeitsarbeit verst√§rkt auf die Nat√ľrlichkeit von Massivholm√∂beln richten und entspricht damit der Philosophie der Hartmann M√∂belwerke und ihrer 120 Mitarbeiter am Standort Beelen.

Das Traditionsunternehmen aus dem Kreis Warendorf verf√ľgt √ľber mehr als 100 Jahre Erfahrung im M√∂belbau. Aush√§ngeschild ist die rustikale Oberfl√§chenbeschaffenheit ihrer Massivholzm√∂bel. ‚ÄěSeit geraumer Zeit achten Endverbraucher beim M√∂belkauf wieder verst√§rkt auf Nat√ľrlichkeit ‚Äď dem m√∂chten wir mit unserem Angebot entgegenkommen‚Äú, erkl√§rt Hanhardt. Der Gesch√§ftsf√ľhrer der Hartmann M√∂belwerke, Bernhard Hartmann, erg√§nzt: ‚ÄěVon besonderer Bedeutung ist dabei die optische und haptische Oberfl√§chengestaltung von Massivholzm√∂beln‚Äú. Generell lassen sich M√∂beloberfl√§chen durch verschiedene Holzarten, deren spezifische Maserungen sowie mit einem hochwertigen Feinschliff mit Wachsen und √Ėlen wunderbar in Szene setzen. Diese verleihen dem gesamten M√∂belst√ľck einen gleicherma√üen einzigartigen wie nat√ľrlichen Charme, gerade auch durch √Ąste und Verwachsungen im Holz.

‚ÄěFr√ľher wurde beim Rundholzeinkauf im Wald besonders auf einwandfreie Wuchsbedingungen und eine makellose Rinde der H√∂lzer geachtet. Dabei haben die Holzeink√§ufer die Rohware streng vorselektiert, um m√∂glichst fehlerfreies Holz einzukaufen. Heute sind Fehlstellen im Holz, wie √Ąste oder Risse, sogar ausdr√ľcklich vom Kunden gew√ľnscht‚Äú, sagt Hartmann. Um die Nat√ľrlichkeit der Oberfl√§chen weiter zu unterstreichen, wird bei Hartmann auf l√∂sungsmittelhaltige Lacke komplett verzichtet. ‚ÄěSie wird mit einem Wasserlack behandelt und anschlie√üend mit nat√ľrlichem Wachs veredelt. So bleibt die Nat√ľrlichkeit des Holzes als Alleinstellungsmerkmal unserer Produkte erhalten‚Äú, so Hartmann weiter. Und Hanhardt schlie√üt: ‚ÄěDieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir auch zuk√ľnftig wahren ‚Äď f√ľr uns, aber auch im Interesse des Endverbrauchers‚Äú. IPM/RS

Bild 1: Der neue IPM-Vorsitzende Holger Hanhardt (l.) und Bernhard Hartmann (r.), Gesch√§ftsf√ľhrer der M√∂belwerke Hartmann. Foto: IPM/Hartmann M√∂belwerke

Bild 2: Die Nat√ľrlichkeit ist ein Alleinstellungsmerkmal von Massivholzm√∂beln. Foto: IPM/Hartmann M√∂belwerke

Mehr Informationen √ľber Massivholzm√∂bel gibt es unter www.pro-massivholz.de.

Download #1
Download #2



Weitere Infos:

Robin Semmler
r.semmler@holzindustrie.de
HDH/VDM Verbände der Holz- und Möbelindustrie
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Deutschland
Tel. +49 (0) 22 24 - 93 77 0
Fax +49 (0) 22 24 - 93 77 77
info@holzindustrie.de
www.holzindustrie.de

zur Übersicht