Pressemitteilungen

Brühl
Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK)

Gemütliche Wohnküchen mit Essplatz

18.06.2019
Mannheim. Die hohe Attraktivität einer neuen Wohnküche liegt daran, dass sie heute der Mittelpunkt des modernen Wohnens und (Er)Lebens ist. Ganz gleich wie groß sie ist, mit einer intelligenten Planung lässt sich ein einladender Essplatz auch auf kleinerem Raum realisieren. Denn er macht ebenfalls einen wichtigen Part ihres Charmes, ihrer Gemütlichkeit und Wohnlichkeit aus.

Kochen, Essen, Kommunikation. Eine zeitgemäße, lifestylige Wohnküche, wie sie sich immer mehr Menschen wünschen, steht noch für Vieles mehr. Lebensfreude, Ess-Wohn-Kultur & Kulinarik, gemeinsames Genießen, Kreativität, persönlicher Ausdruck und Lebensstil. Ein Rückzugsort zum Entspannen nach einem langen Arbeitstag, ein geselliger Gemeinschaftsraum für alle Mitbewohner, eine professionelle Werkstatt zum Experimentieren. Ein Ort zum Träumen. Eine Kreativinsel inmitten eines hochautomatisierten und durchgetakteten Alltags. In jedem Fall ein Platz zum Selbstverwirklichen und individuellen Gestalten – das kann beispielsweise eher urban und multikulturell sein oder mit mehr heimischen Lokalkolorit, modern-minimalistisch wie beim Bauhaus-Stil, im nostalgischen Vintage- oder markanten Industrie-Look.

„Ob dieser zentrale und multifunktionale Treff- und Mittelpunkt des Haushalts je nach Wohnsituation und Haushaltsbudget nun kleiner ausfällt oder großzügiger geplant werden kann, spielt dabei keine Rolle“, sagt AMK-Geschäftsführer Volker Irle. „Hauptsache die neue Küche hat einen gemütlichen Essplatz. Dass dies auch im kleineren Maßstab genauso attraktiv und einladend sein kann wie bei größerer Grundfläche, dafür gibt es sehr viele schöne Beispiele im Küchen- und Möbelfachhandel.“

Den persönlichen Vorlieben sind dabei kaum Grenzen gesetzt, denn die wohnlichen bis sehr repräsentativen Lifestyle-Küchen von heute bieten aufgrund ihrer modularen und flexiblen Struktur viele Planungsoptionen. Von der farblich exquisit abgestimmten Essecke im Programm der Küchenmöbel, passend zur Umfeldfarbe oder als spannender Farbakzent, der dann zur Küche einen aparten Kontrast bildet.

Was die Form der Essgelegenheiten anbelangt, ist sehr viel möglich: Eine schöne, große und freistehende Esstafel für alle Mitbewohner und ihre Freunde, die Kochen und Wohnen harmonisch miteinander verbindet. Kleine und größere Essplätze, die sich um eine attraktive Kochinsel gruppieren, beispielsweise in Form einer verlängerten, auf- oder angesetzten Küchenarbeits- bzw. Esstischplatte – sodass man bei der Zubereitung des Essens direkt zuschauen und sich mit Köchin & Koch dabei unterhalten kann. Oder als schicke Esstheke mit zwei Barhockern, die einen Hauch Bistro-Atmosphäre in die Wohnküche bringt, um dort beispielsweise einen Aperitif oder nach dem Essen einen Espresso und Digestif zu genießen. Dank der Erfahrung und den technischen Möglichkeiten der Küchenplanung und Visualisierung beim Küchenfachhandel sind hier quasi keine Grenzen bei der individuellen Gestaltung einer gemütlichen Wohnküche gesetzt. (AMK)

Die AMK ist der Fach- und Dienstleistungsverband der gesamten Küchenbranche. Sie engagiert sich auf den Gebieten Technik & Normung, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, Internationalisierung sowie Messewesen. Der AMK gehören mehr als 140 Mitgliedsunternehmen an, alle sind namhafte Hersteller von Küchenmöbeln, Elektro-/Einbaugeräten, Spülen, Zubehör sowie Zulieferer, Handelskooperationen und Dienstleistungsunternehmen. Sie ist Schirmherrin für den „Tag der Küche“, der jährlich mit Live-Events in zahlreiche Küchenausstellungen im deutschsprachigen Raum lockt. Nächster Termin: 28. September 2019. Weitere Informationen im Internet unter www.amk.de. (AMK)

Bildunterschriften:

Foto 1:
Bei dieser sehr wohnlichen Planung ist der Essplatz direkt in die Kochinsel integriert. Die Gäste können sich während der Essenszubereitung Auge in Auge mit ihren Gastgebern unterhalten, während junge Familien ihre Kleinen während des Kochens im Blick haben. (Foto. AMK)

Foto 2:
Einladende Premium-Wohnküche mit pflegeleichten Fronten in Edelstahl-Nachbildung, kombiniert mit einem Fichte-Dekor im Trendfarbton Onyxschwarz. Das i-Tüpfelchen dazu bildet das Ton-in-Ton darauf abgestimmte Tisch- und Bankgestell. (Foto: AMK)

Foto 3:
Extravagante und winkelige Lösung zum Kochen, Spülen, Vor- und Zubereiten mit einem fließenden Übergang in den Essbereich. Diese außergewöhnliche Wohnküche könnte auch in einem Mehrgenerationenhaushalt stehen. (Foto: AMK)

Foto 4:
Auch bei einer kleinen Kochinsel lässt sich ein schöner Essplatz realisieren, wie diese Planung demonstriert. Ein attraktives und vielseitiges Möbelprogramm sowie die Kompetenz eines Küchenplaners machen so etwas möglich. (Foto: AMK)

Foto 5:
Stylishe Wohnküche mit hochglänzenden Lackfronten in Kombination mit gemütlichen, sherry-farbenen Echtholzfronten (Furnier gebürstet). Die integrierte Esstheke mit den beiden Barhockern verleiht dem Ganzen einen bezaubernden Bistro-Touch. (Foto: AMK)

Foto 6:
In edlen Grautönen und mit vielen gekonnten Details – beispielsweise einer zusätzlichen, charmanten Sitzbank an der Fensterseite – präsentiert sich diese elegante Landhausküche mit zwei Sitzplätzen direkt an der schönen Kochinsel. (Foto: AMK)

Foto 7:
Design-Küche für höchste Ansprüche, in der ausdrucksstarke Oberflächen und wohnliche Gestaltungselemente die Küche und den angrenzenden Wohnbereich zu einem gemeinsamen Lebensraum verschmelzen. Die verlängerte Arbeitsplatte des Inselblocks bildet einen kleinen Essplatz für Zwei. (Foto: AMK)

Foto 8:
Stilvoll tafeln im Cottage- oder mediterranen Country-Style, z. B. an einem gemütlichen und farblich kontrastierenden Essplatz. Dazu lädt diese anmutige Landhausküche mit ihren supermatten Lackoberflächen mit senkrecht verlaufender Holzstruktur ein. (Foto: AMK)

Foto 9:
Das Ideal einer offenen Wohnküche mit großer Esstafel, die alle und alles miteinander verbindet: Familie und Freunde, Berufliches und Persönliches, Kreativität und Genuss – hier am Beispiel eines beeindruckenden Künstler-Lofts. (Foto: AMK)

Foto 10:
Mit markanten, nachhaltigen und handgefertigten Küchenmöbeln aus Stahl und Massivholz interpretiert diese Planung den trendstarken Industrie-Look des frühen 20. Jahrhunderts faszinierend neu – als Wohnküche mit Werkstattcharakter. (Foto: AMK)

Download #1
Download #2
Download #3
Download #4
Download #5



Weitere Infos:

Ursula Geismann
u.geismann@holzindustrie.de
HDH/VDM Verbände der Holz- und Möbelindustrie
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Deutschland
Tel. +49 (0) 22 24 - 93 77 0
Fax +49 (0) 22 24 - 93 77 77
info@holzindustrie.de
www.holzindustrie.de

zur Übersicht