Pressemitteilungen

Kettnaker
Hauptverband der Deutschen Holzindustrie e. V. (HDH)

Holzmechaniker-Ausbildung 4.0:

Nachwuchs zeigt gro├čes Interesse an Zusatzqualifikation CAD- und CNC-Technik Holz

01.10.2019
Bad Honnef. 21 Azubis in Ostwestfalen haben im Rahmen ihrer Abschlusspr├╝fung zum Holzmechaniker auch die Pr├╝fung zur freiwilligen Zusatzqualifikation CAD- und CNC-Technik Holz erfolgreich abgeschlossen. F├╝r die Einf├╝hrung dieser zus├Ątzlichen Qualifikation hatte sich der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) erfolgreich stark gemacht. ÔÇ×Mit der Zusatzqualifikation CAD- und CNC-Technik Holz wurde die Ausbildung zum Holzmechaniker an die Anforderungen der Industrie 4.0 angepasst. Es freut uns sehr, dass sie vom Nachwuchs so gut nachgefragt wirdÔÇť, so Jan Kurth, Hauptgesch├Ąftsf├╝hrer des HDH.

Mit Nobilia, Westag und Nolte K├╝chen haben auch Azubis von drei Mitgliedsfirmen der ÔÇ×HDH-Verb├ĄndegemeinschaftÔÇť die Pr├╝fung f├╝r die Zusatzqualifikation CAD- und CNC-Technik Holz mit Erfolg absolviert. Der Antrag auf die Pr├╝fung kann seit der Neuordnung der Ausbildung zum Holzmechaniker 2015 von jedem Azubi bei der f├╝r ihn zust├Ąndigen IHK gestellt werden. Um f├╝r die Pr├╝fung zugelassen zu werden, m├╝ssen jedoch nachfolgende Voraussetzungen erf├╝llt werden. Der Azubi muss innerhalb seiner betrieblichen Ausbildung mindestens 10 Wochen CAD-Zeichnungen erstellt und angewendet haben. Zudem muss er CNC-Programm erstellt und mit CNC-Maschinen gearbeitet haben. HDH/RK

Bild 1: Holzmechaniker-Azubis des K├╝chenherstellers nobilia, die innerhalb ihrer Abschlusspr├╝fung zum Holzmechaniker auch die freiwillige Zusatzqualifikation CAD- und CNC-Technik Holz erfolgreich absolviert haben. Bild: nobilia

Bild 2: Ein Holzmechaniker-Azubi bei seiner Pr├╝fung zur Zusatzqualifikation CAD- und CNC-Technik Holz. Bild: nobilia

Download #1
Download #2



Weitere Infos:

Robert Koisar
r.koisar@holzindustrie.de
HDH/VDM Verb├Ąnde der Holz- und M├Âbelindustrie
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Deutschland
Tel. +49 (0) 22 24 - 93 77 0
Fax +49 (0) 22 24 - 93 77 77
info@holzindustrie.de
www.holzindustrie.de

zur Übersicht