Pressemitteilungen

Brühl
Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM)

Förderprojekt: Wie ein Esstisch smart wird

16.04.2021

BAD HONNEF. Ob Sprachsteuerung von Elektrogeräten in der Küche oder per App erzeugte Lichtstimmungen im Wohnzimmer: „Die Einrichtung wird zunehmend digitaler und multifunktionaler“, stellt Jan Kurth, Geschäftsführer des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM), fest. Angesichts dieses Trends zu smarten Möbeln beteiligt sich der VDM als assoziierter Partner an dem Förderprojekt PraktikApp, das sich die Entwicklung eines „intelligenten“ Esstischs zum Ziel gesetzt hat.

 

Auf der interzum@home 2021, der virtuellen Fachmesse für Möbelfertigung und Innenausbau, wird Prof. Dr. Marc Hassenzahl (Universität Siegen) das Projekt am 7. Mai 2021 um 13 Uhr im Rahmen der Trend Stage vorstellen. Die Projektpartner, zu denen die Hochschule Düsseldorf, Häfele, IOX Lab, Tennagels, Nyris, Spek DESIGN und die Universität Siegen zählen, entwickeln gemeinsam mit dem Verband Deutscher Industrie Designer und dem VDM als assoziierten Partnern eine digitale Tisch-Infrastruktur, die soziale Interaktionen unterstützen soll.

 

Der Tisch – das soziale Herzstück vieler Wohnungen – wird bei dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt um digitale Interaktionsmöglichkeiten erweitert und als gemeinsames Endgerät neu gedacht. Denkbar ist etwa, den Tisch mit Sensoren, Motoren, Bildschirmen sowie digitalen Ein- und Ausgabegeräten auszustatten. Auf diese Weise können digitale Kommunikationspraktiken, die auf individuellen Endgeräten stattfinden, entschleunigt und zu einer gemeinsamen Tisch-Praktik umgedeutet werden. Über die Etablierung neuer Tisch-Praktiken regt der interaktive Tisch verstärkt zu direkten sozialen Interaktionen in räumlicher Nähe an und kann dadurch das Gefühl von Verbundenheit und somit das Wohlbefinden positiv beeinflussen.

 

Der englischsprachige Online-Vortrag „Interactive Tables in Homes – If there is a Future of Domestic Interactive Tables, it is Social“ wird aufzeigen, wie interaktive Tische für die Nutzung im Wohnkontext anders gestaltet werden können, als es bisher aus Industrie und Forschung bekannt ist. Interessenten aus dem Produkt- und Industriedesign sind außerdem dazu aufgerufen, sich im Rahmen des Vortrags bereits über den für Ende Juni 2021 geplanten Folge-Workshop zu informieren. In diesem Workshop sollen die gestalterischen Perspektiven interaktiver Tische näher beleuchtet und gemeinsam weiterentwickelt werden. Nähere Informationen können auf der Projektwebseite (www.praktikapp.com) eingesehen werden.

 

 

Bild: Der smarte Tisch soll soziale Interaktionen fördern. Foto: Universität Siegen/Ubiquitous Design

 

Pressekontakt:
Christine Scharrenbroch
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Fon +49 2224 9377-17
c.scharrenbroch@moebelindustrie.de

 

Weitere Informationen auf www.moebelindustrie.de




Download #1
Download #2

PDF



Weitere Infos:

Christine Scharrenbroch
c.scharrenbroch@moebelindustrie.de
HDH/VDM Verbände der Holz- und Möbelindustrie
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Deutschland
Tel. +49 (0) 22 24 - 93 77 0
Fax +49 (0) 22 24 - 93 77 77
info@holzindustrie.de
www.holzindustrie.de

zur Übersicht