Pressemitteilungen

Brühl
Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK)

Neue Küchenarmaturen, Trink- & Heißwassersysteme

23.08.2022

Mannheim, 23.08.2022. Die neuen Küchenarmaturen, Trink- & Heißwassersysteme sind nicht nur eine funktionale Bereicherung in jeder Küche, sondern bilden mit ihrer edlen Optik – sei es in massivem Edelstahl oder Edelstahlfinish, in Chrom glänzend oder matt, mit Gold veredelten Oberflächen oder im schwarzen Indus­trie-Look – in jedem Fall einen Hingucker der Sonderklasse. Da Aussehen allein nicht alles ist, punkten die Neuen zudem mit starken Features.
 
Für unsere frühen Vorfahren war die Wasserbeschaffung noch ein sehr aufwendiges Unterfangen. Entweder musste man sich auf den Weg zum nächsten Dorfbrunnen machen, um das Wasser dann mühevoll per Zugseil und Bottich erst einmal nach oben zu befördern. Oder zur nächstgelegenen Zisterne. Später zu einer der städtischen Schwengelpumpen, die heute unter Denkmalschutz stehen, um sich dort mit der wertvollen Ressource zu versorgen.
 
„Geradezu paradiesisch muten dagegen unsere Küchenarmaturen des 21. Jahrhunderts an. Und dazu müssen sie noch nicht einmal intelligent und smart sein oder in die Premium-Liga gehören“, so Volker Irle, Geschäftsführer der AMK – Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e. V. Ein sanfter Zug am Armaturenhebel und der kostbare Lebensspender Wasser fließt quasi unendlich. Besonders nachhaltig und zudem hygienisch geht es mithilfe einer ressourcenschonenden Berührungslos-Küchenarmatur mit Bewegungssensor.
 
„Qualität wird bei den neuen Marken-Armaturen ebenso groß geschrieben“, sagt Volker Irle. Hochwertige Komponenten und z. B. massiver, zu 100 Prozent recycelbarer Edelstahl sorgen dafür, dass ihre Nutzer lange Freude an ihnen haben. Neben ihrem Topaussehen lassen sie sich zudem auch noch ganz leicht reinigen. Attraktive alternative Looks präsentieren sich in funkelndem Chrom oder Messing plus Goldveredelung oder in einer anderen schicken, trendigen Metallic-Ausführung.
 
„Soll die neue Küchenarmatur farblich genau auf die Spüle – z. B. eine Keramik-, Granit-, Edelstahl- oder kupferfarbige Spüle – abgestimmt sein oder auf das Küchenumfeld, so kommen Modelle mit einer farbigen Pulver-, hochwertigen PVD-Beschichtung oder Lackierung in der gewünschten Farbstellung ins Spiel“, erläutert AMK-Geschäftsführer Volker Irle. Die durch PVD-Verfahren veredelten Armaturen zeichnen sich durch eine besondere Farbbrillanz aus. Ebenfalls sehr en vogue: matte dunkle Küchenarmaturen im markanten Industriestil bzw. Industrial Design.
 
Für viel Komfort am Spülplatz sorgen 360° Schwenkradien und hohe Auslaufpositionen, damit sich auch große und hohe schmale Töpfe schnell und bequem befüllen lassen. Besonders leicht geht das auch mit einer Armatur mit ausziehbarem Brauseschlauch. Damit lassen sich Gefäße jeglicher Größe mühelos befüllen. Eine Handbrause bietet zudem viel Flexibilität beim Reinigen von großem Kochgeschirr, Backblechen & Co. sowie jede Menge Aktionsradius beim Reinigen des gesamten Spülcenters. Eine weitere interessante Alternative sind Spültischarmaturen mit Magnethalterung – zum Fixieren des flexiblen Schlauchs mit dem magnetischen Sprüh-/Brausekopf. Das erleichtert die Handhabung sehr.
 
Apropos Spülen und Brausen, wer kennt das nicht: der Hahn wird zu kraftvoll aufgedreht und das Wasser spritzt vom Becken aus in alle Richtungen oder ein Schwall ergießt sich über die Spüle hinaus und verteilt sich auf der Küchenarbeitsplatte. Oder noch unangenehmer: das Wasser tropft die Möbelfronten herunter und sammelt sich auf dem Fußboden. Mit der Option von Brause- auf einen nahezu spritzfreien Laminarstrahl umzustellen, gehören derartige Szenarien der Vergangenheit an. Einen zusätzlichen Benefit liefern die neuen Flüster-Perlatoren, denn sie erzeugen einen sehr leisen Wasserstrahl. Eine feine Sache in Wohnküchen, in denen ein besonders niedriger Geräuschpegel im Bereich Küche erwünscht ist.
 
„Einen zusätzlichen hohen Alltagskomfort an der Spüle bieten Trink- und Heißwassersysteme“, ergänzt AMK-Chef Volker Irle. Damit ist dann, je nach Ausführung frisches kühles, gefiltertes, stilles oder aufgesprudeltes Wasser (Soda) jederzeit spontan verfügbar. Sowie kochend heißes Wasser, um sich beispielsweise schnell ein bisschen Pasta zuzubereiten und dabei noch eine Tasse Oolong bei der perfekten Tee-Temperatur zu genießen. Um das Gemüse zu blanchieren oder die Babyfläschchen zu sterilisieren. Wurde das System länger nicht genutzt, beispielsweise wegen Urlaub, sorgt eine kurze Hygienespülung, die auch zu fest programmierten Zeiten erfolgen kann, für entsprechende Sicherheit und einwandfreies Trinkwasser. (AMK)

 

Bild 1:
Klassisch-edel wirkt diese Küchenarmatur in gebürsteter Edelstahl-Optik. Mit ihrem puristischen Design fügt sie sich in jedes Umfeld ein. Sie ist optional mit einem verdeckten, herausziehbaren Schlauch-Auslauf erhältlich. (Foto: AMK)
 
Bild 2:
Aus massivem Edelstahl und mit einer hochwertigen, kupferfarbigen PVD-Beschichtung. Passend dazu ein Seifenspender im angesagten Metallic- Look. Das bringt einen Touch von Luxus in Lifestyle-Wohnküchen. (Foto: AMK)
 
Bild 3:
Diese formschöne Küchenarmatur bietet einen umfangreichen Aktionsradius dank ihres Schwenkbereichs von 360 Grad. Hochwertiger Edelstahl macht sie pflegeleicht und zudem ausgesprochen robust und langlebig. (Foto: AMK)
 
Bild 4:
Eyecatcher mit hoher Auslaufposition und einem ultraleisen, laminaren Wasserstrahl dank Flüsterperlator. Das macht sich gut in Wohnküchen. Für Flexibilität sorgt der ausziehbare Auslauf mit 350-mm-Schlauchlänge. (Foto: AMK)
 
Bild 5:
Fast wie eine Skulptur mutet dieses mattschwarze Modell mit seinem eleganten, sich nach oben verjüngenden Fuß an. Der frei bewegliche und haptisch sehr angenehme Schlauch-Auslauf erweitert ihren Aktionsradius. (Foto: AMK)
 
Bild 6:
Ausdrucksstark: Hochwertige Küchenarmatur in Chrom matt mit Brausefunktion. Ihr kühl anmutender „Edelstahl-Look“ kommt besonders gut in modernen und reduziert gestalteten Küchenarchitekturen zur Geltung. (Foto: AMK)
 
Bild 7:
Jederzeit wohlschmeckendes und gesundes Wasser mit einer hochwertigen Filterarmatur. Die kleine Filterkapsel spendet es direkt vom Filter ins Glas. Die Filterarmatur ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, z. B. als 2-in-1-Lösung mit separaten Ausläufen für gefiltertes und ungefiltertes Leitungswasser sowie als Standalone-Lösung nur für gefiltertes Wasser. (Foto: AMK)
 
Bild 7a:
Patentierte Filtertechnologie: In einem mehrstufigen Filterprozess werden mehr als 99 % der Bakterien und Viren, auch Mikroplastik, Rost, Chlor, Gerüche und Medikamentenrückstände aus dem Leitungswasser entfernt. (Foto: AMK)
 
Bild 8:
Vier Funktionen bietet diese Semi-Profi-Armatur: kaltes, warmes sowie gefiltertes kaltes und gefiltertes kochend heißes Wasser. Einfach und intuitiv ist ihre Bedienung: per Click & Touch. Drehrad und Touch-Sensor sorgen dafür, dass sich die gefilterte Wassermenge exakt einstellen lässt, damit wirklich nur so viel heißes Wasser entnommen wird, wie man braucht. (Foto: AMK)
 
Bild 9:
Jederzeit gefiltertes, gekühltes, kochend heißes oder gesprudeltes Wasser per innovativem Touch-Display. Durch eine getrennte Wasserführung steht jederzeit auch ungefiltertes Wasser zur Verfügung. Eine leistungsstarke Filtereinheit hält Chlor und metallische Stoffe effizient zurück. Die programmierbare Hygienespülung sorgt für einwandfreies Trinkwasser. (Foto: AMK)
 
Bild 9a:
Jederzeit gefiltertes, gekühltes, kochend heißes oder gesprudeltes Wasser per innovativem Touch-Display. Durch eine getrennte Wasserführung steht jederzeit auch ungefiltertes Wasser zur Verfügung. Eine leistungsstarke Filtereinheit hält Chlor und metallische Stoffe effizient zurück. Die programmierbare Hygienespülung sorgt für einwandfreies Trinkwasser. (Foto: AMK)
 
Bild 10:
Diese Premium-Armatur verfügt über eine innovative Filter- und Mineralisierungseinheit, die das Leitungswasser von Schadstoffen befreit und mit wichtigen Mineralien anreichert. Die recycelbaren Filter- und Mineralisierungskartuschen werden entweder freistehend im Küchenschrank unter der Armatur platziert oder fest im Unterschrank oder an der Wand montiert. (Foto: AMK)
 
Bild 10a:
Nutzer haben direkt an der Küchenarmatur die Wahl zwischen gefiltertem und optimiertem stillem Leitungswasser oder ungefiltertem Leitungswasser. Der Fluss des optimierten Leitungswassers wird über eine nahezu unsichtbare Push-Taste an der Front des hohen Auslaufs aktiviert. (Foto: AMK)
 
Bild 11:
Diese Armatur in Edelstahl-Finish passt mit ihrem markanten Design und dem charakteristischen, flexiblen Schlauchauslauf in Mattschwarz zu unterschiedlichsten Küchenstilen, sei es puristisch, modern oder klassisch. (Foto: AMK)
 
Bild 12:
Wirkt nicht nur so schön wie echtes Gold: Die Premium-Messingarmatur fasziniert durch ihren besonderen Hochglanz – eine mit 23-karätigem Gold veredelte Oberfläche – sowie mit einer ikonischen Formensprache. (Foto: AMK)
 
Bild 13:
Dieses 3-Wege-System mit zwei komplett getrennten Wasserführungen liefert unterschiedliche Wasserarten aus einer Edelstahl-Armatur: frisch gefiltertes, kaltes Wasser zum Trinken oder Kochen sowie warmes und kaltes Leitungswasser. Sie ist kompatibel mit allen marktüblichen Filtersystemen wie beispielsweise. Kohleblock- und Osmose-Filtern. (Foto: AMK)
 
Bild 13a:
Dieses 3-Wege-System mit zwei komplett getrennten Wasserführungen liefert unterschiedliche Wasserarten aus einer Edelstahl-Armatur: frisch gefiltertes, kaltes Wasser zum Trinken oder Kochen sowie warmes und kaltes Leitungswasser. Sie ist kompatibel mit allen marktüblichen Filtersystemen wie beispielsweise. Kohleblock- und Osmose-Filtern. (Foto: AMK)
 
Bild 14:
Mit praktischer Höhe und ausziehbarer Handbrause, um große Teile leicht zu reinigen und höhere Gefäße bequem zu befüllen. Per Umschalter am Brausekopf geht‘s vom Brause- zum nahezu spritzfreien Laminarstrahl. (Foto: AMK)
 
 
Alle AMK-Pressemitteilungen und Bilder auch unter www.amk.de/pressemeldungen
 

Pressekontakt:
Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK)
Harrlachweg 4, 68163 Mannheim
Tel.: +49 (0) 621 / 8 50 61 – 00
E-Mail: info@amk.de
 
Die AMK ist der Fach- und Dienstleistungsverband der gesamten Küchenbranche. Sie engagiert sich auf den Gebieten Technik & Normung, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, Internationalisierung sowie Messewesen. Der AMK gehören mehr als 140 Mitgliedsunternehmen an, alle sind namhafte Hersteller von Küchenmöbeln, Elektro-/Einbaugeräten, Spülen, Zubehör sowie Zulieferer, Handelskooperationen und Dienstleistungsunternehmen. Sie ist Schirmherrin für den „Tag der Küche“. Der bundesweite Aktionstag am 12. November 2022 findet auch in diesem Jahr wieder virtuell und per Live-Stream mit mehr als 2000 mitwirkenden Küchenfachgeschäften, Küchenstudios und bei Möbelhändlern mit Küchenfachabteilungen statt. Weitere Informationen im Internet unter www.amk.de und www.tag-der-kueche.de. (AMK)

Download #1
Download #2
Download #3
Download #4
Download #5
Download #6
Download #7
Download #8
Download #9
Download #10

PDF



Weitere Infos:

Christine Scharrenbroch
c.scharrenbroch@moebelindustrie.de
Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH)
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Deutschland
Tel. +49 (0) 22 24 - 93 77 0
Fax +49 (0) 22 24 - 93 77 77
info@holzindustrie.de
www.holzindustrie.de

zur Übersicht