Press releases

Kettnaker
Arbeitsgemeinschaft Die Moderne K√ľche (AMK)

Backen mit und ohne K√ľnstliche Intelligenz

17.06.2024

Mannheim, 17.06.2024.¬†Per Fingertipp auf einem der schicken animierten Touchdisplays oder via App, Sprachassistent und Gesten¬≠steuerung exzellente Back-, Schmor-, Gar- und Grillergebnisse zu erzielen¬†‚Ästdas erm√∂glichen innovative Technik-Highlights wie neue lernf√§hige Back√∂fen mit KI-basierter Assistenz, eingebauter Kamera und vollautomatischer Gerichteerkennung. Ein neuer Meilenstein in der K√ľche. Doch auch Einbau-Modelle ohne diese neueste HighTech bieten zahlreiche spannende und komfortable Features, um mit ihrer Unterst√ľtzung die pers√∂nlichen Lieblingsgerichte jeweils auf den Punkt genau zuzubereiten.¬†
 
‚ÄěK√ľnstliche Intelligenz im vernetzten Zuhause und speziell in der K√ľche ist bereits seit ein paar Jahren im Einsatz, um uns zu unterst√ľtzen, Routinearbeiten abzunehmen und unseren Alltag so komfortabel wie nur m√∂glich zu machen‚Äú, erl√§utert Volker Irle, Gesch√§ftsf√ľhrer des Fach- und Dienstleistungsverbands der gesamten K√ľchenbranche, der AMK ‚Äď Arbeitsgemeinschaft Die Moderne K√ľche e.V.
 
In smarten HighTech-Back√∂fen sorgen zahlreiche Sensoren, eine integrierte Kamera und K√ľnstliche Intelligenz nicht nur daf√ľr, dass jedes Wunschgericht auf den Punkt genau gelingt, sondern diese Back√∂fen k√∂nnen dank Maschinellem Lernen und KI-Cloud-Computing zudem exakt prognostizieren, wann beispielsweise ein Kuchen, Schmorbraten, Gem√ľseauflauf oder die Pizza fertig ist.
 
Hierf√ľr wird das entsprechende vorinstallierte Programm ausgew√§hlt, alles Weitere steuert der Einbau-Backofen vollautomatisch. So √ľberwacht er zum Beispiel kontinuierlich die Temperatur, Feuchtigkeit und Luftf√ľhrung im Garraum und den Backfortschritt des Kuchens. Zudem ermittelt er die noch verbleibende Backzeit, benachrichtigt seine Besitzer, sobald er fertig ist und schaltet sich automatisch ab. Ein regelm√§√üiges √úberpr√ľfen, wie weit der Kuchen ist, damit er nicht zu braun wird oder gar verbrennt, sowie der bisherige St√§bchentest am Ende des Backprozesses geh√∂ren somit der Vergangenheit an.
 
Intelligente Premium-Back√∂fen mit Br√§unungssensor, integrierter Kamera, KI und automatischer Gerichteerkennung setzen nicht nur eins, sondern gleich zwei oben drauf: Zum einen erm√∂glichen sie es, den Lieblings-Br√§unungsgrad eines Gerichts individuell zu bestimmen. Der Backofen erkennt den eingestellten Br√§unungsgrad (zum Beispiel f√ľr ein gratiniertes Gericht) und schaltet sich erst aus, wenn das gew√ľnschte Ergebnis erreicht ist. Dank Kamera kann man zudem von √ľberall aus mit dem Smartphone oder Tablet einen Blick in seinen smarten Backofen werfen.
 
Eine weitere technologische Glanzleistung ist die automatische Gerichteerkennung. Topmodelle k√∂nnen mithilfe von KI und Kamera derzeit bis zu 40 unterschiedliche Speisen identifizieren. Einmal erkannt, was zubereitet werden soll ‚Äď beispielsweise eine Pizza ‚Äď, schlagen diese Back√∂fen gleich das passende Programm mit Br√§unungssensor vor. Die Anzahl der erkannten Gerichte wird im Laufe der Zeit erweitert und dann sp√§ter per Software-Update¬†bereitgestellt. Derart intelligent assistierende Technologien erm√∂glichen es somit auch all jenen Menschen ohne Passion f√ľrs Kochen oder mit nur wenig Erfahrung, exzellente Ergebnisse zu erzielen, w√§hrend sie die bisherige Expertise versierter K√∂che auf das n√§chste Level bringen.
 
In Markenprodukten ohne KI-basierte Funktionen, ohne eingebaute Kamera und automatische Gerichteerkennung sorgen innovative Sensortechnologie, diverse Betriebsarten und die vielen voreingestellten Automatikprogramme oder Backofenassistenten mit Programmvorschl√§gen in der App daf√ľr, dass die Speisen perfekt gelingen. Hinzu kommen die beliebte Dampftechnologie und Komfort-Features wie automatische Selbstreinigungsprogramme (zum Beispiel intensiv mit Pyrolyse oder zeit- und energiesparend mit Hydrolyse) sowie sanft und leise schlie√üende Backofent√ľren.
 
Bei einem neuen Backofen l√§sst sich die Menge an hei√üem Dampf etwa mithilfe voreingestellter Dampfstufen f√ľr Brot und Desserts (Dampfintensit√§t: 25 Prozent) sowie f√ľr Fleisch, Fisch und Gem√ľse (50 Prozent) einstellen. Der herausnehmbare Wassertank ‚Äď er ist in die Backofen-Bedienblende integriert ‚Äď vereinfacht das Bef√ľllen sowie die Reinigung und Wartung des Dampfsystems. 20 vordefinierte Automatikfunktionen garantieren ein stressfreies Zubereiten der Speisen. Einfach das Rezept ausw√§hlen und der Backofen √ľbernimmt die Zeit- und Temperatureinstellungen dank innovativer Sensortechnologie ganz von allein. Auch der bevorzugte Gar- und Br√§unungsgrad l√§sst sich einstellen. Alle vollautomatisch ablaufenden Garprozesse stoppen, sobald ein Gericht fertig ist.
 
‚ÄěDass bei allem Komfort auch an Nachhaltigkeit gedacht wird‚Äú, so AMK-Gesch√§ftsf√ľhrer Volker Irle, ‚Äězeigen Einbau-Back√∂fen mit Einstufungen in die aktuell besten Energieeffizienzklassen A++ und A+.‚Äú
 
Zu den vielen M√∂glichkeiten des perfekten Backens, Schmorens, Dampfgarens, Sous-Vide-Garens und Grillens kommt bei manchen Einbau-Back√∂fen auch noch Hei√üluft-Frittieren (Air Frying) ohne zus√§tzliches √Ėl oder Fett hinzu. Dazu werden die Lebensmittel auf ein hierf√ľr speziell konzipiertes und gelochtes Blech gelegt, in den Backofen eingeschoben und die AirFry-Funktion gestartet. Das Ergebnis: gleichm√§√üig goldbraun gl√§nzendes und knuspriges Frittiergut. Das sp√ľlmaschinenfeste Blech l√§sst sich dar√ľber hinaus schnell und ohne gro√üen Aufwand reinigen. (AMK)

 

Bild 1:
Eleganter, smart vernetzter Premium-Dampfbackofen (links) mit 24 Betriebsarten (darunter eine Frittier-Funktion), integrierter Kamera, K√ľnstlicher Intelligenz und der M√∂glichkeit, den Br√§unungsgrad zu bestimmen. (Foto: AMK)¬†
 
Bild 2:
Bei Annäherung startet der XXL-Touchscreen automatisch. Das Highend-Modell mit eingebauter Kamera und Artificial Intelligence erkennt verschiedene Lebensmittel, wählt und passt die Einstellungen vollautomatisch an. Foto: AMK) 
 
Bild 3:
Bei diesem mehrfach pr√§mierten Design-Einbaumodell mit Br√§unungssensor l√§sst sich der Br√§unungsgrad eines Gerichts nach den eigenen Vorlieben einstellen ‚Äď erkannt und kontrolliert per KI und Backofen-Kamera. (Foto: AMK)
 
Bild 3a:
Der Design-Dampfbackofen kann bis zu 40 Gerichte identifizieren. Er stellt das richtige Programm und die optimale Temperatur automatisch ein und schaltet ggf. Dampfstöße, den Grill oder die integrierte Mikrowelle hinzu. (Foto: AMK)
 
Bild 4:
Kontrollierte Speisenzubereitung: Vernetztes HighTech-Modell mit Kamera, KI-Unterst√ľtzung, Betriebsarten wie 100-Prozent-Dampfgaren, Sous-Vide-Garen, Hei√üluftfrittieren und weiterem Komfort wie Dampfreinigung oder Pyrolyse. (Foto: AMK)
 
Bild 5:
Neuheit mit 20 vordefinierten Automatikfunktionen und Steamtechnologie. Die richtige Dampfmenge wird anhand von zwei voreingestellten Dampfstufen f√ľr Brot und Desserts sowie f√ľr Fleisch, Fisch und Gem√ľse zugegeben. (Foto: AMK)
 
Bild 6:
Backofen mit 10 Heizarten, energieeffizienter Pyrolyse-Funktion und einem 72-Liter-Garraum. Die Speisen lassen sich mithilfe eines speziellen Back-Algorithmus gezielt nachbräunen: Einfach zum Programm hinzuwählen. (Foto: AMK)
 
Bild 7:
WLAN-f√§higer und besonders energieeffizienter Backofen (A++) mit TFT Full-Touch-Farbdisplay, Kochassistent, Kerntemperatur- und Feuchtigkeitssensor f√ľr gesundes Dampf- und gradgenaues Sous-Vide-Garen. (Foto: AMK)¬†
 
Bild 8:
Dieses Einbaumodell zeichnet sich durch einen XL-Garraum mit 77 Litern, 19 Automatik-Back-/Bratprogramme, 12 Backofenfunktionen (unter anderem Dampfzuf√ľhrung, Eco-Hei√üluft und Pizza) und eine sanft schlie√üende Backofent√ľr aus. (Foto: AMK)¬†
 
Bild 9:
Kompakte Ma√üe, geballte Power: Was ein Einbaumodell f√ľr die 45 cm hohe M√∂belnische kann, zeigt dieser Kompakt-Backofen mit professioneller Pizzafunktion (340 ¬įC) ‚Äď dank Schnellaufheizung in k√ľrzester Zeit erreicht. (Foto: AMK)
 
Bild 10:
Ein attraktives Duo. Der gro√üe Backofen ist unter anderem mit einem Klimasensor und 3-Punkt-Gargutsensor, einer sich automatisch √∂ffnenden und schlie√üenden Backofent√ľr sowie mit pyrolytischer Selbstreinigung ausgestattet. (Foto: AMK)
 
Bild 11:
Knuspriges Geb√§ck, Brot, krosse Pizzas und Co. ‚Äď neue ausgekl√ľgelte Backbleche sorgen daf√ľr, dass sie perfekt gelingen. Eine spezielle Lochung optimiert die Luftzirkulation und erm√∂glicht Hei√üluftfrittieren ohne Fettzugabe. (Foto: AMK)
 
Bild 11a:
Bei diesem Spitzenmodell erkennt die Kamera mithilfe von KI aktuell Gerichte aus zehn Lebensmittelkategorien und passt alle Parameter automatisch an. Ein intelligenter Algorithmus √ľberpr√ľft den Br√§unungsgrad. (Foto: AMK)
 
 
 
Alle AMK-Pressemitteilungen und Bilder auch unter www.amk.de/pressemeldungen


Pressekontakt:
Arbeitsgemeinschaft Die Moderne K√ľche e.V. (AMK)
Harrlachweg 4, 68163 Mannheim
Tel.: +49 (0) 621 / 8 50 61 ‚Äď 00
E-Mail: info@amk.de

Die AMK ist der Fach- und Dienstleistungsverband der gesamten K√ľchenbranche. Sie engagiert sich auf den Gebieten Technik & Normung, Marketing & √Ėffentlichkeitsarbeit, Internationalisierung sowie Messewesen. Der AMK geh√∂ren mehr als 150 Mitgliedsunternehmen an, alle sind namhafte Hersteller von K√ľchenm√∂beln, Elektro-/Einbauger√§ten, Sp√ľlen, Zubeh√∂r sowie Zulieferer, Handelskooperationen und Dienstleistungsunternehmen. Sie ist Schirmherrin f√ľr den ‚ÄěTag der K√ľche‚Äú, der am Samstag,¬†28. September 2024, virtuell und per Live-Stream stattfinden (siehe https://www.youtube.com/watch?v=2fCXdksNmOM) wird. Am Event 2023 nahmen mehr als 2.000 K√ľchenfachgesch√§fte, K√ľchenstudios und M√∂belh√§ndler mit K√ľchenfachabteilungen teil. Weitere Informationen im Internet unter¬†www.amk.de¬†und¬†www.tag-der-kueche.de. (AMK)

Download #1
Download #2
Download #3
Download #4
Download #5
Download #6
Download #7
Download #8
Download #9
Download #10

PDF



Further information:

Christine Scharrenbroch
c.scharrenbroch@moebelindustrie.de
Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH)
Chausseestr. 99
10115 Berlin
Deutschland
Tel. +49 (0) 15 25 - 00 68 83
presse@holzindustrie.de
www.holzindustrie.de

back to index